Taxischule in Neukölln

Taxischule in Berlin-Neukölln

Ausbildung
- Allgemeines

Nach der Antragstellung beim LABO hat man ein Jahr Zeit die Ortskundeprüfung erfolgreich zu bestehen. Danach verliert der Antrag seine Gültigkeit und muss ggf. wieder neu gestellt werden.

Der prüfungsrelevante Stoff ist im vom Landeseinwohneramt herausgegebenen Ortskundekatalog enthalten. Derzeit sind darin ca. 550 Straßen, ca. 60 Plätze und ca. 450 Objekte enthalten. Dieser gesamte Stoff wurde von uns in 16 Lektionen zusammengefasst und wird mit den Schülern in unserem Unterricht durchgearbeitet. Es ist jedoch nicht ausreichend, regelmäßig am Unterricht teilzunehmen: die richtige Arbeit fängt bei Euch zu Hause an. Die verschiedenen Taxischulen Berlins haben nahezu alle das gleiche Schulungssystem. Jedes Versprechen von traumhaften Erfolgsquoten und dass man das auf jeden Fall schaffe, bringen den Taxischüler nur auf die falsche Spur. Tatsache ist: wer die Ortskundeprüfung erfolgreich bestehen will, muss verdammt viel Zeit und Energie investieren.
Unsere Aufgabe ist es, Euch mit korrektem und aktuellem Material zu versorgen, Euch Lernhilfen und Anleitungen zu geben und Euch zu motivieren. Unser Lehrpersonal ist sehr erfahren und verfügt durch die Lehrtätigkeit auch in anderen Taxischulen über hohe Kompetenz.

Den Rest müsst Ihr leider selber erledigen.