Taxischule in Neukölln

Taxischule in Berlin-Neukölln

Ortskundeprüfung
Die Ortskundeprüfungen werden von den Gewerbevertretungen durchgeführt:

- Taxiverband Berlin e.V.
Hohenzollerndamm 184
10713 Berlin
Tel. 342 72 90
Montag bis Mittwoch jeweils 10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Donnerstag 12.00 Uhr - 18.00 Uhr
(zuständig in der Zeit Oktober - März eines jeden Jahres)


- Innung des Berliner Taxigewerbes e.V.
Martin-Luther-Str. 3-7
10777 Berlin
Tel. 23 62 72 01
Montag bis Donnerstag jeweils 9.00 Uhr - 15.00 Uhr
(zuständig in der Zeit April - September eines jeden Jahres)

Die Prüfungsgebühr beträgt z.Zt. 55,- EUR und ist bei der persönlichen Anmeldung beim Verband in bar zu bezahlen. (Personalausweis nicht vergessen!)

Die Ortskundeprüfung besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Bei der schriftlichen Prüfung erhält man einen Fragebogen mit 30 Fragen. Hier wird nach Bezirken und Bezirksteilen, Straßen und Plätzen und nach Objekten (Krankenhäuser, Sehenswürdigkeiten, Hotels usw.) aus dem Ortskundekatalog gefragt. Die Prüfung gilt bei bis zu 3 Fehlern als bestanden (aber: orthographische Fehler zählen ebenfalls).

Nach bestandener schriftlicher Prüfung kannst du mit dem zuständigen Verband einen Termin für die mündliche Prüfung vereinbaren. Hier werden von zwei Prüfern drei Zielfahrten abgefragt. D.h. du musst zu einem Anfangs- und einem Endpunkt (entnommen aus dem Ortskundekatalog) die kürzeste Verbindung mit allen Straßen und Plätzen benennen können. Wenn du zwei von den drei Fragen richtig beantwortet hast, gilt die Prüfung als bestanden. Im Zweifelsfall werden von den Prüfern Zusatzfragen gestellt, z.B. Nennen der Nebenstraßen von Unter den Linden oder dem Kurfürstendamm.